Evi im Wind

Jahreskreisfeste – Leben im Jahreskreislauf


Erlebe dich im Jahreskreislauf 

Der Jahreskreis ist bestimmt von 8 Festen von vier Sonnenfesten und vier Mondfesten. Die Feste im Jahreskreislauf sind dabei Stationen auf dem Weg zu unserer Mitte und zur Ganzheit. Dabei tauchen wir ein in die Mystik des Lebens und lassen uns inspirieren von dem Wissen der Alten und Weisen.
Die Jahreskreisfeste bereichern uns jedes Jahr aufs Neue, obwohl die Themen immer dieselben sind, ist jedes Fest wieder anders. Dem Anlass entsprechend gestalten wir gemeinsam eine Mitte. Geführte Meditationen, schamanische Reisen und Zeremonien bereichern unsere Abende. Wir verbringen viel Zeit im Freien und wenn das Wetter mitspielt gibt es ein Feuer.

22. Dezember 2017 Die Zeit um die Wintersonnenwende / Yule
Wir feiern die Wiedergeburt des Lichts. Es ist ein stilles, besinnliches Fest. Wir reflektieren, was wir lernen und erfahren durften in diesem Jahr. Es weihnachtet sehr, wir bereiten uns darauf vor die Rauhnächte zu feiern.

2. Februar 2018  Die Zeit um Brigid / Imbolc
Wir begrüßen das Frühlingslicht, die zarten Pflänzchen die sich ans Licht trauen. Imbolc ist seit jeher ein Fest der Reinigung, des Lichtes und der Wünsche. Wir weihen Kerzen und wir beschäftigen uns mit unseren Visionen.

23. März 2018 die Zeit um die Tag und Nachtgleiche, Frühlingsanfang
Tag und Nacht sind gleich lang. Wir treiben den Winter aus und begrüßen den Frühling mit seinen Boten. Es ist die Zeit in der wir unsere Visionen in die Welt bringen. Wir kommen in Schwung und gehen wieder nach Außen.

1.Mai 2018  Hochzeit des Sonnengottes mit Mutter Erde / Beltane
Die Themen dieser Zeit ist die Sinnlichkeit, die Freude, die Liebe und die Lust. Lasst uns das Feuer entfachen in uns. Bei diesem lustigen Fest geht es hoch her und wir springen mit viel Schwung übers Feuer.

23. Juni 2018 die Zeit um die Sommersonnenwende  Litha
Die Tage sind lang und die Nächte kurz. Die Sonne hat jetzt die größte Kraft. Wir gehen in die zweite Jahreshälfte. Der Wendepunkt, wo steh ich, wohin geh ich. Ein tolles Fest, mit Feuerkünstlern, Kreistänzen, Liedern und gutem Essen und Trinken feiern wir das Leben.

17. August 2018 das kleine Erntedankfest   Lammas
Wir feiern das Schnitterinnenfest und schneiden uns ab von dem nicht mehr dienlichen und danken Mutter Erde für ihre Gaben. Wir weihen Kräuter, binden Kränze und Kräuterbüschl. Sagen Danke für die Fülle die wir erleben dürfen.

21. September 2018 Herbsttag- und Nachtgleiche
Die Zeit des großen Erntedankfestes. Ein Fest der Fülle und des Reichtums. Welche Ernte fahren wir ein, was ist gereift von unserer Saat, die wir gesät haben in diesem Jahr? Die Früchte der Erde werden wir segnen und teilen.

2. November  2018  Die Zeit um Allerseelen / Samhain
Samhain ist das Ende des Jahreskreises, er schließt sich und auch die Natur zieht sich zurück. Es beginnt von Neuem der Kreislauf vom Werden und Vergehen und vom Wiederkommen und weitermachen. Besonders widmen wir unsere Gedanken denen, die vor uns lebten, mit denen wir auf besondere Weise verbunden sind. Unsere Ahnen.

21. Dezember 2018 Die Zeit um die Wintersonnenwende / Yule
Wir feiern die Wiedergeburt des Lichts. Es ist ein stilles, besinnliches Fest. Wir reflektieren, was wir lernen und erfahren durften in diesem Jahr. Es weihnachtet sehr, wir bereiten uns darauf vor die Rauhnächte zu feiern.

 

Die Abende beginnen um 19:30 und dauern ungefähr bis 22 Uhr.

Energieausgleich: 15 Euro

Man braucht keine Vorkenntnisse um mitmachen zu können, doch sind Achtung und Respekt vor dem großen Ganzen ein gutes Fundament.

Ich freue mich auf das Sein im Kreis und bin gespannt auf das, was sich zeigen wird!